Sie sind hier: Unterricht » Projekte » eLearning - eLC

eLearning - eLC

Das BG + BRG Feldkirch ist eine der führenden Schulen in Vorarlberg, die beim österreichweiten Projekt eLearning-Cluster (eLC) mit dabei ist. Im Ländle setzen sich diese Pioniere mit neuen Lernmethoden und neuen Medien im Fachdidaktikunterricht auseinander. Es wird mit Lernplattformen gearbeitet und verstärkt elektronischer Content (Lernunterlagen online) über das Internet angeboten, um Schülern einen Unterricht mit jederzeit erreichbaren Zusatzübungsbeispielen sowie Überprüfungen anbieten zu können.

 

Durch das Projekt "Open Source Lernplattform Vlbg" (Mag. Hubert Egger - hubert@egger.ac) und VOBS wird u.a. diesen Schulen ein eLearning-Server mit LMS(Lern-Management-System) d.h. Lernplattfomen zur Verfügung gestellt. ILIAS wurde als LMS von der Universität Köln entwickelt und steht als ständig erweiterbarer Quellcode (open source) gratis zur Verfügung, ebenso wie Moodle – für alle Vorarlberger Schulen: http://elearning.vobs.at

 

Am BGF nutzen seit dem Start am 1. Oktober 2003 bereits viele Schüler und Lehrer diese Lernplattformen nicht nur zur Kommunikation, sondern auch als elektronische Schultasche. Dateien können so ohne USB-Stick jederzeit transportiert, mitgenommen und eingesammelt werden. Diese Lernunterlagen sind  auch bequem von zu Hause oder Unterwegs mit dem Smartphone erreichbar.



Aktuelle Info-Portale:
- eLearningCluster Vorarlberg
- eLC Austria
- eLC und eLSA in Vorarlberg
- eEducation Austria
- www.ahs-informatik.at


Offene Lernunterlagen, eTapas und OER als eLC-Projekt 2015/16: http://oer.elearningcluster.at/

Digitale Kompetenzen 2018: https://www.digikomp.at/  

 

Lern-Management-Systeme und WEb-2.0-Tools:

 

Aktuelle Microsoft-Office-365 Lizenzen werden im Rahmen des INF/IKT-Unterrichtes an die SchülerInnen am BGF ausgeteilt. Die vom BMBWF für Bundesschulen (Gymnasien, BHAK, HTL) angekauften Lizenzen werden  seit dem MS-Austria-Agreement 2008 kostenlos zur Verfügung gestellt.

 

Weitere Informationen: Mag. Hubert Egger (hubert@egger.ac)