Sie sind hier: Aktuelles » Berichte

Mit mathematischer Mädelspower nach Obertraun

Auch beim diesjährigen Regionalwettbewerb der Mathematikolympiade konnte unser MOL-Team wieder hervorragende Leistungen vorzeigen

Eine fast ausnahmslos weibliche Mannschaft vertrat das BG Feldkirch Rebberggasse beim diesjährigen Regionalwettbewerb (ehemals Gebietswettbewerb) der 50. Österreichischen Mathematikolympiade, der am 4. April 2019 in Obertraun durchgeführt wurde. Katharina Schindegger, Stefanie Rauch, Angelika Ess, Julia Gantner und Christina Schindegger stellten sich den anspruchsvollen Aufgaben des vierstündigen Wettbewerbs. Komplettiert wurde das Team von Jakob Maier vom GYS Schillerstraße, der den Olympiade-Vorbereitungskurs an der Rebberggasse besucht.

 

Die Schülerinnen von der Rebberggasse lieferten großartige Leistungen ab: Katharina Schindegger (21 Punkte) und Stefanie Rauch (19 Punkte) qualifizierten sich mit jeweils einem zweiten Preis für den Bundeswettbewerb, der in einigen Wochen stattfinden wird. Angelika Ess erreichte einen dritten Preis und verfehlte die Qualifikation nur knapp. Jakob Maiers Leistung wurde mit einer Honourable Mention belohnt.

 

Stefanie Rauch ging im österreichischen Mädchenteam in der darauf folgenden Woche bei der EGMO (European Girls‘ Mathematical Olympiad) in Kiew an den Start.