Sie sind hier: Aktuelles » Berichte

Beethovens Fidelio im Vorarlberger Landestheater

Schüler unserer Oberstufe wurden von der Musik Beethovens verzaubert

Von 1805 bis 1814 arbeitete Ludwig van Beethoven an seiner ersten und einzigen Oper Fidelio, die er oft überarbeitete und mehrmals umschrieb. Er traf mit seinem Werk den Charakter der Zeit. Die sogenannte Befreiungsoper fand großen Anklang und wird seit damals, nicht zuletzt aufgrund der politischen Brisanz und Aussage des Stücks, häufig auf den Bühnen gespielt.

 

Eine dieser Aufführungen besuchten mehrere Klassen der Oberstufe mit ihren MusiklehrerInnen im Vorarlberger Landestheater in Bregenz.  Die Schülerinnen und Schüler verfolgten gespannt die Geschichte Leonores, die, als Mann verkleidet, versucht, ihren Ehemann Florestan aus dem Gefängnis und damit aus der Gewalt des Tyrannen Pizarro zu retten, der ihn gesetzeswidrig dort festhält. Auch erfreuten sie sich an der wundervollen Musik Beethovens, der wohl zu den größten Künstlern seiner Zeit gehörte. 

 

Wir danken den OrganisatorInnen für den gelungenen Abend.