Sie sind hier: Aktuelles » Berichte

Auf nach Italien!

15 Schülerinnen und Schüler der 6. Klassen tauchten ein Wochenende lang in "bella italia" ein

Seit über sieben Monaten lernen die Schülerinnen und Schüler der Wahlplichtfachgruppe der 6. Klassen bereits Italienisch. Somit wurde es höchste Zeit, das Können und Wissen praktisch anzuwenden.

 

Also ging es für die 15 Schülerinnen und Schüler am frühen Freitagmorgen in Begleitung von Frau Professor Gottein und dem Sprachassistenten Sebastiano mit dem Reisebus nach Mailand. Dort wurde bei angenehm warmen Temperaturen die Stadt besichtigt. Schon im Vorhinein bereiteten die Schülerinnen und Schüler Präsentationen über die wichtigsten Sehenswürdigkeiten vor, die dann vor Ort vorgetragen wurden. Die Stadttour startete beim Mailänder Dom, dessen Dachterrasse bei sommerlich heißen Temperaturen über eine Wendeltreppe bestiegen wurde. Die Treppen lohnten sich, denn die Aussicht von dort oben über die Stadt war wirklich wunderschön. Nach einer gemütlichen Mittags- und Shoppingpause ging die Tour weiter in die Galleria Vittorio Emanuele, die bekannt ist für die zahlreichen weltweit bekannten Modegeschäfte. Weiter ging es zum Teatro alla Scala, eines der berühmtesten Opernhäuser der Welt. Ebenfalls wurde das große Castello Sforzesco und der anbei liegende Schlosspark Sempione besichtigt. Nach einem anstrengenden Stadttag wurde gemeinsam in einem Restaurant gegessen und die Gruppe ließ den Abend gemütlich ausgeklingen. Denn schon am nächsten Morgen ging die Reise weiter nach Como, wo gemeinsam der Dom besucht wurde und anschließend der restliche Tag in der schönen Stadt am Lago di Como genossen werden konnte. Gegen Abend trat die Gruppe wieder ihre Heimreise ins kühle Vorarlberg an.

 

Die kurze Reise bot die Möglichkeit, das Können im Alltag anzuwenden und dies wurde auch zahlreich ausprobiert, wo es möglich war. Die Schüler bedanken sich recht herzlich bei Professor Gottein und beim Sprachassistenten für das schöne gemeinsame Wochenende in Italien!