Sie sind hier: Aktuelles » Berichte

Matura-Fahrplan des BMBWF

Die Matura wird heuer laut BMBWF "verschlankt"

Was die Matura betrifft, hat BM Faßmann am 8. April in einer Pressekonferenz etwas mehr Klarheit geschaffen, inzwischen ist auch ein "Fahrplan" auf der BMBWF-Website abrufbar: Fahrplan Zentralmatura

 

Im Folgenden werden einige Eckpunkte zusammengefasst, für einen umfassenderen Überblick ist die Lektüre des Fahrplanes zu empfehlen.

 

Nach Ostern wird das Distance Learning fortgesetzt. Am 4. Mai beginnt dann eine dreiwöchige gezielte Maturavorbereitung in den Schulen, bei der auch die nötigsten Schularbeiten und Tests stattfinden, um die letzte Klasse abzuschließen. Bis 20. Mai muss die Schlusskonferenz stattfinden.

 

Die Wahl der Maturafächer bleibt bestehen, die Matura wird heuer aber "verschlankt" und in den meisten Fällen nur schriftlich stattfinden. Der Antritt zu Präsentation/Diskussion der VWA ist nur bei drohender negativer Beurteilung möglich. Die schriftlichen Klausuren beginnen am 25. Mai und werden auf drei Fächer reduziert. Die Klausuren werden um eine Stunde verlängert, bei den Prüfungen müssen Sicherheitsmaßnahmen gegen eine Ansteckung getroffen werden. Die Termine der einzelnen Fächer sind dem Fahrplan zu entnehmen, auch Kompensationsprüfungen sind möglich.

 

Die mündliche Matura entfällt, es sei denn, ein Kandidat/eine Kandidatin wünscht, dass er/sie in einem oder mehreren Gegenständen mündlich geprüft wird. In Matura-Prüfungsgebieten, die gewählt wurden und in denen keine mündliche Prüfung abgelegt wurde, bildet die Note der 8. Klasse die Maturanote.

 

In die Gesamtnote werden auch die Beurteilungen aus dem Abschluss der 8. Klasse einfließen, in welchem Verhältnis diese und das Ergebnis der Matura dann die Endnote ergeben, steht noch nicht fest.

 

Diese Informationen geben den Schulen zeitlich ein Gerüst, Details sind aber nach wie vor offen (z.B. Ablauf der Feststellungsprüfungen; Anmeldefristen; Möglichkeiten der 3. Klausur neben D und M; Stundenplan der 8. Klassen ab 4. Mai). Klärungen wird es sicher geben, schulintern werden wir uns ab kommender Woche intensiv um die Organisation kümmern.