Sie sind hier: Aktuelles » Berichte

Verschiebung der Zentralmatura

Die standardisierte Reifeprüfung wird um zwei Wochen verschoben

Bildquelle: https://www.matura.gv.at

Aufgrund der aktuellen Situation wird die standardisierte Reife- und Diplomprüfung um zwei Wochen verschoben und beginnt damit voraussichtlich am Dienstag, 19. Mai 2020. Als erste Klausurprüfung mit zentral erstellen Aufgabenstellungen wird Deutsch stattfinden. Die noch offenen Präsentationen und Diskussionen der VWA und der Diplomarbeiten können nach der Öffnung der Schulen nach den Osterferien flexibel je nach Möglichkeiten des Standortes und des Bundeslandes nachgeholt werden.

 

Eine Verordnung zur Verschiebung der standardisierten Reife- und Diplomprüfung ist in Vorbereitung und soll Ende März kundgemacht werden. Ziel ist es, die Rahmenbedingungen so zu gestalten, dass die Matura vor den Sommerferien abgeschlossen werden kann. Das Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung steht in engem Austausch mit den Bildungsdirektionen der Bundesländer, um eine erfolgreiche Umsetzung sicherzustellen.

 

Die Termine für die Aufnahmeprüfungen an den Universitäten werden selbstverständlich in die Planung miteinbezogen.

 

Quelle:

https://www.bmbwf.gv.at/Themen/schule/beratung/corona/corona_matura.html